WILVORST-COOL-CLASSICS-10.jpg

DRESSCODE "SMOKING"

Bei welcher Einladung kann ich mit dem „Smoking“ rechnen?

 

Der Dresscode „Black Tie“ oder auch bekannt als „kleiner Gesellschaftsanzug“ findet bei abendlichen Veranstaltungen, wie Bällen, Opernbesuchen und Hochzeitsdinnern, nach 18 Uhr Anwendung. Für Herren stellt diese Kleiderordnung die Aufforderung zum Tragen eines Smoking Anzugs dar. Dabei handelt es sich um einen besonders eleganten Abendanzug, dessen Form ursprünglich aus der sogenannten „Smoking Jacket“ der Briten entwickelt wurde. Der klassische Smoking ist schwarz oder blau und besteht in seiner Grundkonzeption aus einem Sakko mit Spiegel-Revers, einer Weste oder einem Kummerbund und einer Galonhose. Ein weißes Smokinghemd, besonders elegant mit Kläppchenkragen, einer verdeckten Knopfleiste und Manschettenknöpfe sowie eine schwarze Fliege und ein Einstecktuch runden das Outfit ab. Am Tage unter freiem Himmel wird das sogenannte „Dinner Jacket" getragen, eine weiße oder hellbeigefarbene Smoking Variante.

 

Diesen Fauxpas sollten Sie unbedingt vermeiden:

Vermieden werden sollten gemusterte und bunte Krawatten und Fliegen. Allenfalls mit einem farbig Einstecktuch aus Seide kann das klassische, dunkle Outfit akzentuiert werden, bestenfalls in "farblicher Harmonie" zum Kleid seiner Begleiterin.

SMOKING IM ÜBERBLICK

tuxedo (3).png

Herren Smoking von "Wilvorst"

tuxedo (3).png

Reine Schurwolle

tuxedo (3).png

Slim Fit

tuxedo (3).png

1-Knopf-Sakko mit Schalkragen aus Satin

tuxedo (3).png

Brustleistentasche

tuxedo (3).png

Zwei paspelierte Eingrifftaschen

tuxedo (3).png

Lange Ärmel mit vier Zierknöpfen

tuxedo (3).png

Hose mit verstellbarem Bund

tuxedo (3).png

Galonstreifen am Hosenbein

tuxedo (3).png

Seitliche Eingrifftaschen

tuxedo (3).png

Zwei Gesäßtaschen mit Knopfverschluss

ZUSATZ_Dinnersakko_031_Korr-1.jpg

KONTAKTIEREN SIE UNS

+49 152 / 08564176  |  contact@smoking-verleih-hamburg.de

Nachricht erfolgreich versendet!

  • Instagram
  • Facebook